• sterilmagazine

HOTMAIL HOTNAIL - WO WOTSCH SUSCH HI!?

Im Herzen von Zürich direkt bei der Rothaus-Bar befindet sich das Studio Hotmail Hotnail. Die 2 Girls, die das Studio gegründet haben, heissen Yvee und Ivana und sind genauso spontan wie ihr Projekt zustande kam. Über Bekannte bekamen Sie das Studio, welches durch eine Tür direkt mit der Rothaus-Bar verbunden ist. Und die Lage hätten die beiden nicht besser treffen können, direkt an der Langstrasse wo das Leben 24/7 spielt, Menschen auf und ab laufen ist das riesige Hotmail Hotnail Logo über dem Eingang nicht zu übersehen.

Ivana (links im Bild) und Yvee


Das Studio ist eher unkonventionell ausgestattet, eine Neon Röhre hier, ein Poster, das den Anschein eines echten Aquariums macht da. Es ist gemütlich, jung und man fühlt sich willkommen. Man spürt die Kreativität und den Charakter der beiden Frauen hier rundum. Man kommt für einen Nagel Termin, wie mir erzählt wird, ist es aber öfters mehr, Leute bringen Champagner oder kommen auf einen Tratsch. Der eigentliche Termin ist schon fast Nebensache.

Ivana, die ich treffe um meine Nägel machen zu lassen, hat sich das Handwerk in Mazedonien selbst beigebracht und perfektioniert. Aber nichts geht über good old try and error. Die ersten Versuche wurden an der eigenen linken Hand, Freunden und Familie gemacht, bis sie mehr und mehr geübt und ready für zahlende Kundschaft war.


Auf dem Instagram Account vom Studio findet man alle Arten Designs, abstrakte Muster, Blümchen, Zitronen, Regenbögen – alles. Was die beiden von einem herrkömmlichen Studio unterscheidet, ist der eigene Touch und die Liebe zum Detail. “Wir haben immer Ideen und freuen uns, diese auszuleben” sagt Ivana, denn oftmals dürfen sie auch einfach loslegen ohne das ihr Gegenüber einen speziellen Wunsch hat. Aber auch spezifische Wünsche schrecken sie nicht ab, wie meinen zum Beispiel.


Meine Nägel sind inspiriert vom Textil Design von Verner Panton. (Dänischer Möbeldesigner und Innendekorateur) + das Steril Magazine Logo.


Auch wie alle Ihre Kreationen festgehalten werden, ist auf Ihre Art einzigartig, die Kund*innen schicken ihnen nämlich Bilder von willkürlichen Szenerien mit ihren neuen Nails im Vordergrund zu. Mit Schmuck oder Bier in der Hand, im Wasser oder in den Himmel gestreckt. Die Lockerheit und Freude der Kundschaft an ihren neuen Hotnails ist eindeutig. Hierzu ein paar Impressionen:


Man sieht, es gibt nichts, das es nicht gibt. Vor meinem Termin scrollte ich lange durch ihren Instagram Account, denn ich hatte null Ahnung, wie ich meine Nägel schmücken sollte. Der endlos scheinende Feed bombardierte mich förmlich mit Inspiration.

Während den rund 2 Stunden die ich im Studio ausnahmsweise alleine mit Ivana verbringe, da Yvee noch in den Ferien ist sehe ich oft aus dem Fenster, Betrunkene gehen vorbei, Freunde schauen rein, es passiert eigentlich immer etwas. Und es passt zum Charme des Studios, die Langstrasse ist nicht glamurös, sie ist ein Vibe. Und die Girls nehmen es so wie es kommt. Ivana erzählt mir, sie wussten nicht wie lange sie das Studio geöffnet haben werden, da aber der Andrang so gross war entschieden sie sich von Zeit zu Zeit einen weiteren Monat offen zu bleiben. Beeindruckend! Denn sie sind nur zu zweit und es ist ein enormer zeitlicher Aufwand.

Das einzigartige Konzept, die Lage und die Stimmung im Studio sind zweifelsfrei Gründe wieder zu kommen und ganz ehrlich, wo wotsch susch hi!?


Ich danke Ivana für für meine neuen Hot Nails und im Namen vom Steril Magazine danke ich für die Verewigung unseres Logos auf meinem Ringfinger!

Per dm über ihren Instagram Account @hotmailhotnail kann man Termine buchen.

Wir wünschen weiterhin viel Erfolg!

IG: @hotmailhotnail

Adresse Studio: Sihlhallenstrasse 1, 8004 ZH (Seitlich von der Rothaus-Bar)




Artikel von Anna Antonina






















470 Ansichten