• sterilmagazine

TEEFMACHINE-The world is full of Thief Machines

Interview Teefmachine

Scroll down for English version


Was ist „Teefmachine“? Woher kommst du und was machst du?


TEEFMACHINE ist eine Kleidungsmarke aus London. Wir stellen verschiedene Kleidungsstücke her. Hauptsächlich konzentrieren wir uns auf bequemere Kleidung wie Trainingsanzüge, T-Shirts und Hoodies welche mit auffälligen Grafiken bedruckt sind die zum Denken anregen.


Wer steht hinter der Marke?


Mein Name ist Ernie, ich bin 23 und in London geboren und aufgewachsen. Alles was ich kreiere kommt direkt aus meinem Schlafzimmer. Mein Bruder hilft mir beim fotografieren deshalb würde ich sagen, dass er auch ein Teil von der Brand ist. Grundsätzlich bevorzuge ich es aber, die meisten Dinge selbst in die Hand zu nehmen, weil alles auf eine bestimmte Art und Weise erledigt werden muss die mir passt und ich in meinem eigenen Tempo arbeiten kann.


Erzähle uns etwas über den Namen der Marke?


Teef ist ein Slangwort für "Dieb". Es ist also so, als würde ich die ganze Inspiration um mich herum stehlen und das in meine Arbeit einfliessen lassen, was viele Leute tun. Die Welt ist voll von "Teef Machines".


Wie war der Start mit deiner Marke?


Ich fing an, meine eigenen Entwürfe von Hand auf Kleidungsstücke zu drucken und sie günstig an Freunde zu verkaufen. Nach einer Weile merkte ich, dass ich viel Zeit und Geld beim Drucken einsparen kann. Ich wollte mehr in das Entwerfen, den Aufbau einer Marke und auch in die Schaffung einer Art Online-Präsenz investieren.


Wie würden Sie den Stil Ihrer Marke beschreiben?


Der Stil ist Streetwear, normalerweise beschreibe ich meine Kleidung als bequeme Streetwear, wenn Leute fragen. Ich möchte auch nicht, dass die Brand nur von Leuten mit einem bestimmten Stil getragen wird. Jeder der meine Designs mag sollte meine Kleidung tragen können.


In welcher Preisspanne bewegen sich die Produkte?


Ich halte mich gerne an günstigere Preise damit jeder, der die Kleidung haben möchte, sie sich leisten kann. Der Preis kann manchmal variieren, je nachdem, welche Materialien verwendet wurden. Ich möchte in Zukunft mit verschiedenen Texturen und Materialien experimentieren was dann sicherlich den Preis beeinflussen wird.


Welche Zielgruppe möchtest du ansprechen? Und warum?


Es gibt nicht wirklich eine bestimmte Gruppe die ich ansprechen möchte. Wenn mein Produkt einer alten Frau gefällt, möchte ich, dass sie es trägt! Ich liebe es, etwas zu erschaffen das jemandem gefällt! Egal wem!


Was ist der schwierigste Teil deiner Arbeit?


Für mich ist es keine wirkliche Arbeit, ich liebe den Prozess des Ganzen, also würde ich nicht sagen, dass es einen schwierigsten Teil gibt. Falls ich trotzdem etwas auswählen müsste, wäre es wahrscheinlich, dass in einem fast fertigen Design immer etwas fehlt aber ich nicht darauf komme was es ist.


Was ist deine Inspirationsquelle?


Alles was sich um mich herum abspielt. Es könnte ein Lied oder sogar eine Person in meinem Leben sein. Ich liebe Musik daher wirkt sich das, was ich zu bestimmten Zeiten höre, stark auf meine Designs aus.


Wo sind deine Produkte erhältlich?


Die Produkte sind auf der Website teefmachine.co.uk verfügbar. Mehr Infos gibt es auch auf unserem Instagram @teefmachine.


Was ist dein Ziel? Was möchtest du mit Teefmachine erreichen?


Ich weiss nicht was das Endziel ist, weil ich nicht wissen würde, wann ich es erreicht habe. Ich möchte einfach weiterarbeiten und die Marke außerhalb von London und Großbritannien bekannter machen. Ich würde auch gerne irgendwann einen eigenen Store haben.


Was sind die Pläne für die Zukunft? Bevorstehende Projekte?


Ich habe an ein paar Kleinigkeiten gearbeitet welche ich später in diesem Jahr vorstellen werde. Einige interessante Collabs, die nicht alle auf Kleidung basieren. Ich freue mich darauf, bald den Leuten zu zeigen, an was ich gearbeitet habe.


Was sollten die Leute noch über dich wissen?


Ich bin immer für Zusammenarbeit mit anderen Leuten offen. Falls du ein paar coole Ideen hast, schreib mir eine Nachricht!






English:


First of all, what exactly is „Teefmachine“ ? Where are you from and what do you do?


TEEFMACHINE is a brand from London. We make various pieces of clothing, concentrating on comfier garments, like Tracksuits, Tees and Hoodies, but with striking graphics that make you think...kinda like art.


Who is behind the brand?


My name is Ernie, I’m 23, and I was born and raised in London. Everything pretty much comes out of my bedroom. My bro helps out a lot with the photography so I would say he was also part of it too. I prefer doing a lot of things by myself because everything can be done in a certain way, and things can be completed at my own pace.


Tell us something about the name of the brand?


The word Teef is slang for a thief or to steal something, so its kinda like i’m stealing all the inspiration around me and putting what inspires me into my work, which is what a lot of people do. The world is full of Teef Machines.


Every beginning is hard. How was your start with your brand?


I started hand printing my own designs and selling them really cheap to friends. I slowly fell out of love with that process and was drawn more to the graphic side of things. When I realised I was saving a lot of time and money not printing, I thought I could put a lot more time in designing, building a brand and also create some kind of online presence. I always wanted to make clothes since I was young so it went kinda naturally.


How would you describe the style of your brand?


I would say the style is streetwear, I usually say comfortable streetwear when people ask. I don’t want it to be worn by people with a specific style though, I want anyone that is drawn to it to wear the gear. I’d like to say I had my own style anyway and I want to show it through the clothes more in the future.


In which price range do you move?


I like to stick with more affordable prices so anyone that wants the clothes can have them. The price can vary sometimes depending on what materials have been used. I wanna play around with different textures and other materials in the future which will have to affect the price in some way.


Which target group would you like to address? And why?


There isn’t really a specific group I want to address, if your gran likes it then I want her to wear it! I get a lot of satisfaction out of making something from nothing, and when anyone takes a liking to it, no matter who they are, and is happy to spend money they’ve earned on it, then I feel like I've done my job right.


The hardest part of your work?


To me it’s not really work, I love the process of the whole thing so I wouldn’t say there was a hardest part. If I had to say it would probably be when something is missing from an almost completed design but you just don’t know what it is yet.


What’s your source of inspiration?


Everything that’s around me, doesn’t have to be an object, it could be a song or even a person in my life. I love music a lot so what I'm listening to at certain times heavily effects my designs, or if I’ve been down the boozer for a hot sec.


Where are your products available?


Everything is available on the website teefmachine.co.uk. All the info is also on our instagram @teefmachine.


What is your goal? What do you want to achieve with Teefmachine?


I really don't know what the end goal is because I wouldn’t know when I've reached it. Just want to keep making things, and expand to a wider group of people outside of London and the UK. Also would love to have a shop at some point.


What are the plans for the future? Upcoming projects?


Been working on a few bits and bobs, got some exciting things coming up later this year. Some interesting collabs that might not all be necessarily clothing based. Looking forward to show people whats going on.


What else should people know about you?


Im always up for working with other people, so if you wanna work and have some cool ideas floating about…drop me a line!

94 Ansichten