• sterilmagazine

White Tiger Calligraphy

Scroll down for English version!


White Tiger Calligraphy ist eine Kunst- und Kleider Marke, welche im Jahr 2018 von Stefan Kunz ins Leben gerufen wurde. Der Name White Tiger geht zurück auf das Fellmuster des weissen Tigers, welches an schwarze Kalligrafie-Linien erinnert. Die Kunst des Schönschreibens ist in vielen Kulturen tief verankert und hat sicherlich schon menge Künstler einige Nerven gekostet, einmal zucken und das ganze Kunstwerk ist futsch. Mit solch einem kleinen Rückschlag musste sich der Schweizer Künstler trotz langjähriger Erfahrung garantiert auch schon auseinandersetzen.


Stefan ist in Zürich aufgewachsen und hatte schon im Teenager Alter einen engen Bezug zu Graffiti, Grafik Design und Streetwear Mode. Graffitis werden in der Schweiz von vielen Leuten als lästig und unangebracht empfunden und man wird hart bestraft, wenn einem die Polizei dabei erwischt. Diese Erfahrung machte auch Stefan. Er war gerade mal 13 Jahre alt, als er von der Polizei zu Hause abgeholt und wegen Sprayereien in U-Haft gesteckt wurde. Dieser Vorfall prägte ihn sehr und er schwor sich, dass er sich in der Zukunft auf legale Kunst konzentrieren möchte und damit etwas erreichen wird.


Mit 16 Jahren machten er und seine Familie eine Reise nach Istanbul, dies weckte einen neuen Nerv in ihm.


«Die arabische Schrift empfand ich als extrem schön und beeindruckend. Dass ich es nicht einmal lesen konnte und mich trotzdem angezogen hat, verleihte der Schrift etwas Magisches. Es war eine Art Liebe auf den ersten Blick»


Seit dieser Reise konzentrierte er sich auf Kalligrafie und arbeitete fortlaufend hart an seiner Handschrift. Er übte jeden Tag während dem Schulunterricht in seiner Gymnasium-Zeit und das über sieben Jahre.


«Es war mir ohne die Schrift einfach irgendwie zu langweilig. Ein Wunder eigentlich, dass ich trotzdem die Matura abgeschlossen habe»


Viele Jahre harter Arbeit seine Handschrift zu perfektionieren, sowie viel Inspiration von Schriftzügen auf Plakaten und Graffitis an Wänden, brachten Stefan dazu seinen eigenen Style zu entwickeln. Instagram und andere Soziale Medien spielen in der heutigen Zeit eine entscheidende Rolle, wenn man sich als Künstler etablieren möchte. Deshalb hat sich Stefan dazu entschieden, Kalligrafie mit aktuellen Themen zu kombinieren. Diese Idee empfinden auch viele andere Leute als interessant, wodurch er sich eine grosse Community aufbauen konnte.


Vor kurzem hat Stefan seine erste White Tiger Kleider-Kollektion herausgebracht. Für ihn hatte Kunst und Mode schon immer etwas gemein und es ist eine gute Art, Kunst unter die Leute zu bringen, meint er. Zurzeit ist seine Kleidung online, im Outlawz Store Bern oder im RECON Shop in Zürich erhältlich und hängt zwischen Top-Brands wie Off-White und Supreme.


Inzwischen kann Stefan mit seiner Kunst Geld verdienen und macht nebenbei noch ein Studium in Wirtschaft mit Schwerpunkt Marketing. Was er danach macht ist noch ungewiss.


«Ich bin ein extrem spontaner Mensch. Ich handle gerade so, wie ich Lust habe. Vielleicht gestalte ich morgen ein Fahrrad, ein Motorrad, oder doch ein Flugzeug?»


Wir finden Stefan hat uns etwas sehr entscheidendes über das Leben gezeigt. Er war ein Rebell, jemand der sich nicht der Gesellschaft fügen wollte. Die Kunst und sein Ehrgeiz brachten ihn zurück auf seine Spur.


«Ich möchte jedem, welcher das liest, ans Herz legen, dass man an sich glauben sollte. Auch wenn alle anderen um einen herum es nicht tun. Wenn man selbst empfindet, dass man es drauf hat, dann hat man es auch drauf, zumindest ist man auf gutem Wege dazu.


Zu viele Leute lassen sich von Meinungen verunsichern und geben auf, obwohl sie grosses Potential hätten. Ich habe immer weitergemacht, selbst wenn es zu Streit und Problemen führte. Heute bin ich froh, diese Entscheidungen getroffen zu haben.


«Ich bin noch lange nicht am Ziel, gebe aber auch niemals auf!»


English

White Tiger Calligraphy is an art and clothing brand which was founded in 2018 by Stefan Kunz. The name White Tiger is inspired by the pattern of a white tiger’s fur, which reminds of black calligraphy lines.


Stefan grew up in Zurich and already had a close relationship to graffiti, graphic design and streetwear fashion when he was a teenager. As we all know, the graffiti culture in Switzerland is very frowned upon and you get fined if caught.


Stefan learned that the hard way with only 13. When he was picked up by the police at home and put into custody for spraying graffiti. This incident left its marks on him and he swore that he will focus on legal art in the future.


At the age of 16 he and his family made a trip to Istanbul, which would change him forever.


"I thought the Arabic letters were extremely beautiful and impressive. The fact that I couldn't even read it and I still got attracted to it, gave it something magical. It was a sort of love at first sight".


Since this trip he has focused on calligraphy and worked hard on his handwriting. At school he practiced every day during lessons for over seven years.


"It was just too boring for me without calligraphy. It’s a miracle, that I graduated".


Many years of hard work and inspiration, led Stefan to develop his own style. Nowadays, Instagram and other social media platforms play a major role in establishing oneself as an artist. That's why Stefan decided to combine calligraphy with current trends. With this idea he was able to build up a large community online.


Recently Stefan released the first White Tiger clothing line. He always thought art and fashion had something in common and it's a good way to spread his art. The clothes are available online, at Outlawz Store in Berne and at the RECON Shop in Zurich.


Meanwhile Stefan can earn money with his art, besides that he is studying economics with focus on marketing. His plans after that are still unclear.


"I am an extremely spontaneous person. I act just the way I like to. Maybe tomorrow I will design a bicycle, a motorcycle, or even an airplane"!


We think Stefan has showed us something very important about life. He was a rebel, someone who didn't want to obey society. Art and his ambition brought him back on course.


"To everyone who reads this: Believe in yourself. Even if everyone else around you doesn't. If you feel that you are capable to do something then you can do it".


Too many people are afraid of opinions from others and give up. I have always continued, even when it led to conflicts and problems. Today I am happy that I have made these decisions. I am still far from reaching my goal, but I will never give up".


Instagram: @whitetiger.calligraphy

Website: https://www.whitetiger-calligraphy.com/

277 Ansichten